logo diemeisterin

MALAYSIAREISE 2008

Feng Shui Grossmeister Yap Cheng Hai und sein Sohn Meister Yap Boh Chu ermöglichten 28 Teilnehmern aus Australien, Deutschland, Russland, Singapur, Südafrika, Polen und Frankreich einen Einblick in ein spirituelles Land und den Geheimnissen des Feng Shui´s.

Eine Reise nach Malaysia ist heute sicherlich nicht mehr so abenteuerlich wie vor ein paar Jahrhunderten, aber die Ansichtskarten häufen sich dennoch nicht an der Pinwand. Einen kleinen Ausschnitt der Reise können Sie auf dem (Video wird ergänzt) und den (rechts stehenden Fotos) sehen.

ICH WÜNSCHE IHNEN VIEL SPASS BEIM RUNDGANG!

(Bilder werden die Tage hinzugefügt)

EINKAUFCENTER IN KUALA LUMPUR

Rechts sehen Sie ein Einkaufcenter in Kuala Lumpur
Rechts ein kulinarischer Salon... die Malaysische Küche ist so vielfältig wie ihre Kultur.

SHOPPINGCENTER IN KUALA LUMPUR

Links sehen Sie ein Shoppingcenter in Kuala Lumpur.

In den Mittelteil befinden sich grosse ballonartige moderne Designobjekt. Auf dem ersten Blick denkt man wohl kaum an Feng Shui.

Wie uns Meister Yap Boh Chu mitteilte sind diese speziell nach den Feng Shui Kriterien platziert und ausgewählt. Bestimmend dafür sind unter anderem die Anzahl, Farbwahl und speziell der Ort. Die Eingänge, Farben, Formen etc. alles ist bewusst ausgewählt. Die positiven Energien, die dadurch erzeugt werden, erhöhen somit die Raumqualität im Gebäude.

SITZ DES PREMIERMINISTERS VON MALAYSIA - ABDULLAH AHMAD BADAURI

Die grüne Fläche kennzeichnet den Sitz des Premierministers von Malaysia. (Ein Foto von sein Ansitz).

Ist es Zufall oder Berechnung das um das bewohnte Land Wasser ist? Diese Frage  war unteranderem eine Frage für unsere Prüfungsarbeit. Unsere Prüfungsaufgabe bestand darin, uns ein Stück Land aus dem Plan auszuwählen und alle nur denkbare Richtlinie des klassischen Feng Shui damit verknüpfen.
Dabei kamen wir nicht nur durch die äusseren Temperaturen zum Schwitzen.
(Foto Sitz des Premierministers)

PETRONAS TWIN-TOWERS - MEGATÜRME IN MALAYSIA

(Unten sehen sie ein Bild von Petronas Twin-Towers - Megatürme in Malaysia - einer der höchsten Gebäude der Welt.)

Sie symbolisieren für Malaysia Fortschritt in technischer und wirtschaftlicher Entwicklung.

PUBLIC BANK - MALAYSIA´S BANK

(Foto Public Bank - Malaysia´s Bank.)

Als Feng Shui Berater Meister war dort Grandmaster Yap Cheng Hai tätig und hat seinen weltberühmten Wasserdrachen vor dem Eingang gelegt und natürlich noch viele weitere Massnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Lage der Bank beigetragen.

GENTING - SPIELKASINO - FIRST WORLD HOTEL

Eines der erfolgreichsten Spielkasino im asiatischen Raum ist das Genting- Spielkasino von Malaysia in Genting Highlands. An diesem Bauwerk haben 12 Feng Shui Meister mitgewirkt. Ein sehr spannendes Objekt, aus der Perspektive eines Feng Shui Beraters.

(Foto der Tempel unterhalb Genting.)

NIRWANA

Wir besuchten den berühmten Friedhof "Nirwana". Die meisten Gräber auf diesem Friedhof wurden nach Feng Shui Kriterien errichtet. Der Ursprung des Friedhof´s liegt allerdings bei den Geomanten. Der Besuch auf dem asiatischen Friedhof machte deutlich, dass man die asiatische und europäische Kultur hinsichtlich der Sarg und Grabsteinanordnung nicht ohne weiteres mit einander kombinieren kann. Dennoch lohnt sich eine Betrachtung allemal denn einige Lehren können auch für unsere Begräbnisstätten eingesetzt werden. Yin- und Yang- Feng Shui unterliegen den gleichen Kriterien. Die Formeln des San-He, die aus dem Yin Feng Shui stammen werden heute auf das Yang - Feng Shui angewandt.